Wie aufmerksamen Beobachtern des Zertifikatemarktes mit Sicherheit nicht entgangen ist, hat sich in den vergangenen Wochen die Emissionstätigkeit von Express-Zertifikaten deutlich erhöht. Nachdem nun aus Anlegersicht wieder etwas mehr Zuversicht über die Zukunft der Finanzmärkte feststellbar ist, erleben die Express-Zertifikate, bei denen Anleger bei einer stabilen Entwicklung des Basiswertes bereits nach relativ kurzer Zeit wieder über den Kapitaleinsatz verfügen, eine Renaissance.

Das aktuell zu Zeichnung aufliegende WestLB-Bonus-Express-Zertifikat fällt darüber hinaus mit einem sehr hohen Sicherheitspuffer, der zumindest für die Erhaltung des eingesetzten Kapitals sorgen soll, auf.

Der Indexstand des DJ-EuroStoxx50-Index des 8.6.09 wird als Startwert für das Zertifikat festgelegt. Anfang Juni eines jeden Laufzeitjahres wurden die Bewertungstage angesiedelt.

Wenn der Index an einem der Stichtage auf oder oberhalb des Startwertes notiert, dann erfolgt die sofortige Rückzahlung des Kapitals inklusive einer Bonuszahlung in Höhe von zehn Prozent pro Laufzeitjahr. Notiert der DJ-EuroStoxx50-Index erstmals am dritten Bewertungstag oberhalb des Startwertes, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates bereits mit 130 Prozent des Ausgabepreises stattfinden.

Notiert der Index am letzten Bewertungstag oberhalb der Schwelle von 35 Prozent und hat diese während der Laufzeit niemals berührt oder unterschritten, dann wird das Zertifikat mit 150 Prozent oder der tatsächlichen prozentuellen Wertentwicklung des Index (je nachdem, was dann höher ist) zurückbezahlt.

Wird die 35-Prozent-Schwelle während der Laufzeit allerdings berührt oder unterschritten, dann hängt die Höhe des Rückzahlungsbetrages von der prozentuellen Indexentwicklung ab.

Das WestLB-Bonus-Express-Zertifikat auf den DJ-EuroStoxx50-Index, ISIN: DE000WLB2R28, maximale Laufzeit bis 12.6.14, kann noch bis 5.6.09 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent zuzüglich ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Das WestLB-Bonus-Express-Zertifikat spricht Anleger an, die davon ausgehen, dass der Index an einem der Bewertungstage oberhalb seines Startwertes notieren wird. Verbleibt der Index bis zum Laufzeitende im Minus, aber permanent oberhalb der Barriere, dann wird sogar bei einem Index-Kursrückgang von bis zu 65 Prozent die Bonuszahlung in Höhe von 50 Prozent fällig.