Bild nicht mehr verfügbar.

Das Objekt der Begierde.

Foto: Getty

Drei von adidas zur Verfügung gestellte Champions-League-Finalbälle hat derStandard.at seinen UserInnen im Rahmen der Liveberichterstattung zum Endspiel für die besten Postings versprochen. Folgende Argumente haben die Sportredaktion überzeugt:

Die überzeugende Imitation von User "Krankl Hans":

"Des is..das ist ja das Schöne, dass Bazelona führt mit am Tor vom Eto'o wos is a Wödklassespüler. Oba guat...gut, dafür is Bazelona berühmt in der Welt dass sie hom ghobt immer Stürmer mit einer speziellen Extraklasse. Aber nocheinmal: Noch ist nichts entschieden, oba natürli...natürlich wünsche ich mir einen Sieg von Bazelona, des is..das ist kein Geheimnis dass der Krankl is Bazelona, so wahr ich hier stehe. Dankeschön."

Die gemeine Verschwörungstheorie von User "damienduff":

"der fc barcelona wurde von schweizern gegründet. der schiedsrichter ist ein schweizer und die uefa hat ihren sitz in der schweiz. ich glaube heute gewinnt zufällig barca!"

Der perfide Bestechungsversuch von User "al o'quent":

"eine hand wäscht die andere... wennst ma zwei bälle schickst, bekommst unter der hand einen zurück... geistreich, oder? ;)"

Zusätzlich erhält User Dyrn einen Mini-CL-Ball, da er uns einen sehenswerten Link zukommen ließ (http://img142.imageshack.us/img142/9171/ronaldo0zo.gif) und hinzufügte: "Ähnlichkeiten mit lebenden Personen und realen Handlungen sind rein zufällig"

Die GewinnerInnen wenden sich bitte mit Kontaktdaten an online.sport@derstandard.at.