Los Angeles - Die verschuldetet Stadt Los Angeles bittet Jackson Fans um Spenden, um die aufwendige  Michael-Jackson-Abschiedszeremonie zu bezahlen. Spender sollen ihren Beitrag auf einer Website über den Bezahl-Dienst Paypal der verschuldeten Stadt zukommen lassen.

"Eineinhalb bis vier Millionen Dollar (2,85 Mio. Euro) kostet die Feier", schätzt ein Sprecher von Bürgermeister Antonio Villaraigosa. Die Großveranstaltung im Staples Center in der Innenstadt von Los Angeles und die private Trauerfeier im Stadtteil Hollywood Hills wurde von Tausenden Polizisten gesichert.

Wirtschaftswissenschaftler rechnen, dass L.A. wegen der vielen zusätzlichen Übernachtungen und Tausender Besucher vermutlich bis zu vier Millionen Dollar eingenommen hat. (APA/AP)