E-Mail-Bug am iPhone

Screenshot: YouTube

Wer auf seinem iPhone mit OS 3.0 heikle E-Mails schreibt, sollte vorsichtig sein, denn offenbar verhindert ein Fehler, dass die Nachrichten vollständig gelöscht werden. Ein Leser von Cult of Mac hat herausgefunden, dass eigentlich gelöschte Mails mit der Suchfunktion wieder aufgespürt werden konnten.

Auch vom Server gelöschte Mails

Das Problem soll nicht nur jüngst erhaltene Nachrichten betreffen, sonder auch E-Mails, die bereits vor einigen Monaten abgerufen wurden. Und selbst Mails, die vom Server gelöscht wurden, seien wieder auffindbar. Auch MobileCrunch konnte den Fehler nachvollziehen. Teilweise würden Mails beim ersten Suchdurchgang nicht angezeigt, eine zweite Suche würde sie jedoch wieder ans Tageslicht bringen.

Video-Demo

Sowohl iPhone als auch iPod Touch sollen davon betroffen sein. Der CoM-Leser hat den Bug in einem YouTube-Video veranschaulicht. Einen Patch gibt es dafür noch nicht. (red)