New York - Die Polizei nahm im New Yorker Metropolitan Museum of Art ein Model fest, das in dem Gebäude hüllenlos für einen Fotografen posierte - vor den Augen der Besucher. Der 26-Jährigen droht nun ein Verfahren wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.

Ihr Anwalt erklärte, von obszönem Verhalten zu sprechen sei schlichtweg lächerlich, weil das ganze Museum voller Akte hänge. Der Fotograf Zach Hyman, in New York bekannt für seine Aufnahmen nackter Models in der U-Bahn, ließ sich für das Shooting am Mittwoch nach eigenen Angaben von den Kunstwerken im Metropolitan Museum inspirieren. (APA)