Kuala Lumpur - McDonald's hat einen achtjährigen Gerichtsstreit gegen das Restaurant McCurry in Malaysia verloren. Das höchste Gericht des asiatischen Staates urteilte am Dienstag, dass McDonald's keinen Alleinanspruch auf das "Mc" vor dem Namen hat. McDonald's muss dem indischen Restaurant, das in Kuala Lumpur Spezialitäten aus Indien anbietet, 10.000 Ringgit (knapp 2.000 Euro) Gerichtskosten erstatten.

"Was für eine Erleichterung", sagte McCurry-Besitzerin Kanages Suppiah. "Dass der mentale Stress vorbei ist, ist Millionen wert." Die US-Kette hat 180 Schnellrestaurants in Malaysia. (APA)