Bagdad - Beim Überfall auf einen Militärposten unweit von Kirkuk sind fünf irakische Soldaten getötet worden. Die Angreifer hätten an dem Kontrollpunkt am Freitagnachmittag auch mehrere Armeefahrzeuge zerstört, teilte Oberstleutnant Chalil al-Sobaie mit. Zudem hätten die Aufständischen Waffen und Munition erbeutet. (APA/AP)