• "Skatetown, U.S.A." (1979): Swayzes Leinwand-Debüt in einem Streifen über Rollschuhfahrer im Disco-Fieber der 70er.
  • "Fackeln im Sturm" (1985/86): Swayze spielt als Sohn einer reichen Südstaatenfamilie die Hauptrolle in der TV-Serie rund um Krieg, Liebe und Intrigen.
  • "Dirty Dancing" (1987): Zwischen Tanzlehrer Johnny Castle und seiner Schülerin bleibt es nicht nur beim Mambo-Tanzen. Swayzes Paraderolle brachte ihm eine Golden-Globe-Nominierung.
  • "Ghost - Nachricht von Sam" (1990): An der Seite von Demi Moore erspielte sich Swayze in dem Liebesdrama eine weitere Nominierung für den Golden Globe.
  • "Gefährliche Brandung" (1991): Swayze als Kopf einer Bande von Bankräubern, die sich mit den Überfällen ihr kostspieliges Leben als Surfer und Fallschirmspringer finanzieren.
  • "To Wong Foo, thanks for Everything, Julie Newmar" (1995): Swayze spielt einen Transvestiten, der in einem Provinzkaff festsitzt.
  • "Black Dog" (1998): Swayze als Trucker in einem Actionfilm.
  • "Mord im Pfarrhaus" (2005): In der britischen Komödie spielt Swayze einen sexsüchtigen Golflehrer, der mit der Frau des Vikars nach Mexiko durchbrennen will.
  • "The Beast": In der im Jänner 2009 in den USA angelaufenen TV-Serie mimt Swayze einen draufgängerischen FBI-Agenten.

(APA)