Foto: Hersteller

Der Chiphersteller AMD hat in einer Presseaussendung eine neue Desktop-Plattform für den Massenmarkt angekündigt. Im Zuge dieser neuen Serie wurde auch der weltweit erste Quad-Core-Chip unter 100 Dollar angekündigt. AMD will damit einmal mehr Mitbeweber Intel Paroli bieten.

HD und Windows 7

AMD hat in der Mitteilung erklärt, dass der Suggested System Builder Price (SSBP) für den neuen AMD Athlon II X4 Quad-core-Prozessor unter 100 Dollar liegen werde. Die neue Desktop-Plattform beinhaltet das AMD 785G-Chipset sowie die ATI Radeon HD 4200-Grafikkarte. Mit diesem Paket sollen die AnwenderInnen nicht nur ihre HD-Videos genießen können, sondern auch für Windows 7 bestens gerüstet sein, so der Hersteller.

 

 

Brückenschlag

Aus Sicht von AMD stellt die neue Plattform die beste Verbindung von Qualität, Leistungsfähigkeit und Preis dar. "Die Kombination aus der Effizienz eines 45nm-Prozessors und der in der Plattform eingebauten Power-Management-Technologien, sorgen für eine leise und kühle AMD Athlon II-Plattform. So ist es auch möglich Blu-ray-Filme in bester Qualität zu erleben und dies mit weniger Energieverbrauch als bei einer herkömmlichen 75-Watt-Glühbirne", so die AMD-Aussendung.(red)