Im Kühlschrank und in der Vorratskammer wird auf Fleischspeisen verzichtet: Bei Schuhekaufen gestaltet sich das allerdings schwieriger. Zwar gibt es in dem meisten Geschäften bereits viele Schuhe ohne Leder, jedoch sind diese nicht immer sonderlich komfortabel oder atmungsaktiv. Außerdem können auch Klebstoffe tierischen Ursprungs verwendet werden.

Info: www.vegetarian-shoes.co.uk/

http://www.vegetarian-shoes.co.uk/

Im generell veganerfreundlichen England gibt es bereits einige Marken zur Auswahl. Doch auch in Österreich gibt es immer mehr Shops.

Info: www.vegetarian-shoes.co.uk/

http://www.vegetarian-shoes.co.uk/

Die Tage der billigen Plastikschuhe sind längst vorbei. Statt Leder stehen eine Vielzahl an Materialen zu Auswahl, die ebenso Wasser abweisen und atmungsaktiv sind.

Info: www.muso-koroni.com

http://www.muso-koroni.com

Die Optik kommt dabei nicht zu kurz: Viele Schuhe werden aus einem Material hergestellt, dass wie Velourleder aussieht. Der Vorteil: Die Schuhe sind sofort bequem, da sie keine Zeit zum Eingehen benötigen und sind unkomplizierter zu reinigen.

Info: www.muso-koroni.com

http://www.muso-koroni.com

Auch größere Firmen wie Goretex bieten bereits Sport- und Wanderschuhe an, die ohne Leder und tierische Produkte hergestellt werden.

Info: www.freerangers.co.uk

http://www.freerangers.co.uk

Viele VegetarierInnen und VeganerInnen legen Wert auf ethische Standards bei der Herstellung. Die spezialisierten Internetshops bieten hier eine gute Alternative zu Billigketten. (red)

Info: www.ethicalwares.com

http://www.ethicalwares.com

Wer ein österreichisches Unternehmen unterstützen will, kann beim Onlineshop Muso Koroni einkaufen, der ausschließlich auf vegane Mode und Kosmetik setzt. (red)

Info: www.ethicalwares.com

http://www.ethicalwares.com