Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch drei Kursgewinnern sieben -verlierer und sechs unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Maschinenfabrik Heid mit 3.000 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Maschinenfabrik Heid mit plus 15,33 Prozent auf 1,73 Euro (3.000 Aktien), webfreetv.com mit plus 4,55 Prozent auf 0,69 Euro (1.500 Aktien) und Ottakringer Stämme mit plus 0,02 Prozent auf 97,50 Euro (100 Aktien).

Die größten Verlierer waren AvW Invest mit minus 17,05 Prozent auf 36,50 Euro (485 Aktien), Burgenland Holding mit minus 13,93 Prozent auf 37,00 Euro (50 Aktien) und UBM Realitätenentwicklung mit minus 10,00 Prozent auf 30,60 Euro (50 Aktien).

Im mid market stiegen HTI High Tech Industries um 1,67 Prozent auf 0,61 Euro (7.200 Stück). Unverändert schlossen Head bei 0,45 Euro (26.000 Stück) und Phion bei 16,0 Euro (37 Stück). Nach unten ging es für Hutter & Schrantz, die um 3,70 Prozent auf 26,0 Euro verloren (100 Stück), sowie für Pankl, die um 1,81 Prozent auf 9,22 Euro nachgaben (388 Stück). (APA)