Wien - "Bombensicher richtig" findet Styria-Vorstandschef Horst Pirker die "Sonntags-Presse", und verknüpft seinen Job damit: "Wenn sie sich als falsch herausstellt, gehöre ich ganz schnell weg."

Wochentags und online sei "Die Presse" "deutlich entwicklungswürdig" und "von der Zielvorstellung ein ganzes Stück entfernt". (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 30.9.2009)