Gerüchte, dass einer der beiden als unabhängiger Kandidat in die Präsidentschaft einsteigen könnte, kursieren schon seit längerem. Aber warum eigentlich nicht beide? Und warum nicht gemeinsam? Hagel zeigte sich nicht abgeneigt: "Das ist doch ein herrliches Land, wenn man darüber nachdenkt: ein Boy aus New York und ein Boy aus Nebraska, die gemeinsam die Nation führen könnten . Hagel schwieg sich aus, welcher der beiden das Ticket der Independents anführen sollte.

P.S.: In einer soeben herausgekommenen Umfrage punktet Bloomberg, derzeit noch ein hypothetischer Präsidentschaftskandidat, mit 46 zu 29 Prozent weit von seinem Vorgänger Rudy Giuliani. Und noch mehr New Yorker (56 Prozent) sind der Ansicht, Bloomberg sei der bessere Bürgermeister.