Das Hamburger Telekommunikationsunternehmen Hansenet kommt in neue Hände. Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica übernimmt das Hamburger Unternehmen für 900 Mio. Euro von Telecom Italia, wie die Konzerne am Donnerstag mitteilten. Das Geschäft solle im ersten Quartal 2010 abgeschlossen sein.

"Alice"

Telefonica galt als aussichtsreichster Kandidat im Rennen um Hansenet, das mit seiner Marke "Alice" auf Kundenfang geht. United Internet war nach Aussagen seine Chefs Ralph Dommermuth aus dem Bieterwettbewerb ausgestiegen. Kreisen zufolge hatte auch Vodafone ein Angebot eingereicht, das jedoch relativ gering ausgefallen sei.

Poker

Der Poker hatte sich über Wochen hingezogen, nachdem Telefonica die Preisvorstellungen der Italiener als nicht akzeptabel kritisiert hatte. Branchenexperten rechneten mit einem Kaufpreis zwischen einer und 1,5 Mrd. Euro.

DSL

Telefonica macht sein DSL-Geschäft in Deutschland fast ausschließlich über Wettbewerber, denen es Leitungen vermietet, darunter Hansenet und United Internet. Für Telefonica, das am deutschen Endkundenmarkt mit der Mobilfunktochter o2 aktiv ist, könnte nach Meinung von Experten die Übernahme von Hansenet die Initialzündung für weitere Zukäufe sein. (APA/dpa)