Die nächste Version des Firefox-Browsers rückt in großen Schritten näher. Mozilla hat nun die zweite Beta veröffentlicht, in der über 190 Fehler der ersten Beta ausgebügelt wurden. Der Browser soll zudem noch einmal flotter geworden sein. Alle Änderungen sind in den Release Notes zusammengefasst.

Neuerungen

Version 3.6 ist die nächste Etappe von Mozillas Browser-Rennen. Im kommenden Jahr soll nach Version 3.7 bereits im Herbst 4.0 folgen. Im Dezember 2009 soll mit 3.6 aber zunächst ein flotterer Firefox mit integrierten Personas-Feature und Plug-In-Check ins Web entlassen werden. Einen ausführlichen ersten Blick auf die neuen Features lesen Sie in der WebStandard-Vorschau.

Die zweite Beta kann ab sofort von der Mozilla-Seite heruntergeladen werden. Die Entwickler weisen darauf hin, dass es wie bei allen Vorabversionen zu Kompatibilitätsproblemen mit Add-Ons kommen kann. (red)