18.30

SERVICEMAGAZIN

Konkret Claudia Reiterer widmet sich einem Thema von brisanter Aktualität: Datenschutz im Internet.
Bis 18.51, ORF 2

20.15

DOKUMENTATION

Der große Ausverkauf Florian Opitz' episodische Doku zeigt die Auswirkungen von der Privatisierung öffentlicher Dienste wie Wasser-, Strom- und Gesundheitsversorgung - mit oft schwerwiegenden Folgen für die Bevölkerung.
Bis 21.45, Eins Festival

20.15

DOKUMENTATION

Universum 2012 - Die Maya und das Ende der Welt. Regisseur Andreas Gutzeit geht der jahrhundertealten Maya-Prophezeiung auf den Grund, der zufolge die Welt am 21. 12. 2012 untergeht - einmal mehr oder diesmal wirklich? Bis 21.05, ORF 2

21.05

MAGAZIN

Report Gabi Waldner präsentiert: 1) Entscheidung in Brüssel: Wer wird Ratspräsident, wer EU-„Außenminister"?
2) Grüne Vorwahlshow: Die Wiener Grünen nominieren ihre Kandidaten für die Wien-Wahl 2010. 3) Der rote Hoffnungsträger: Rudolf Hundstorfer als Retter in der SPÖ-Not? 4) Ausgelehrt - Wissenschafter ohne Perspektive: Österreichs Unis treiben Spitzenwissenschafter mit befristeten Verträgen ohne Verlängerungsmöglichkeit ins Ausland. Bis 22.00, ORF 2

22.30

MAGAZIN

kreuz & quer Die Reportage Afrika trifft Weinviertel! zeigt die Geschichte des Afro-Asiatischen Instituts, das seit 50 Jahren auf interkulturellen Dialog setzt. Anschließend findet um 22.50 unter dem Titel Revolte für die Bildung eine Studiodiskussion unter der Leitung von Michael Hofer statt. Zur Bildungsproblematik diskutieren Manager Claus Raidl, Vorsitzender des Kuratoriums der „Elite-Uni" I.S.T., die beiden Philosophen Rudolf Taschner und Konrad Paul Liessmann sowie Studierende. Bis 23.50, ORF 2

23.20

DOKUMENTATION

Eisenfresser So nennt man in Bangladesch die Legion ungelernter Arbeiter, die verrostete und verseuchte Schiffswracks barfuß und ohne Schutzkleidung, mit Hämmern und Schneidbrennern auseinandernehmen. Sie atmen giftige Dämpfe, wühlen mit bloßen Händen in Öl und Asbest. Bis 0.45, BR

1.45

MUSIK

The Ukulele Orchestra of Great Britain: Anarchy in the Ukule Britischer Humor und virtuose Instrumentalanarchie: Die acht Ukulele-Musiker aus England mögen Jazz und Punkrock. Einziges Problem: „Mit einer Ukulele kann man nicht ernst aussehen." Bis 2.30, 3sat