Von Samstag, 21. November, Betriebsbeginn, bis voraussichtlich Sonntag, 22. November, Betriebsschluss, wird die Straßenbahnlinie 67 wegen Bauarbeiten in der Favoritenstraße geteilt geführt. Bei Probebohrungen für die Verlängerung der Linie U1 ist man auf ein unterirdisches Gasvorkommen gestoßen. Diese Gasblase wird nun von Experten der OMV verschlossen.

Aufgrund dieser Arbeiten verkehren die Züge der Linie 67 in dieser Zeit nur zwischen Otto-Probst-Platz und Altes Landgut (Verteilerkreis Favoriten) bzw. zwischen Kurzentrum Oberlaa und der Haltestelle Rothneusiedl. Zwischen den Haltestellen Altes Landgut und Rothneusiedl wird ein Schienenersatzverkehr mit Autobussen eingerichtet. Die Wiener Linien ersuchen ihre Fahrgäste, die entsprechenden Hinweise in den Haltestellen zu beachten. (APA)