Bild nicht mehr verfügbar.

Breno: Aus Titel- wird jetzt Abstiegs-Kampf.

Foto: REUTERS/Michaela Rehle

München/Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg hat im Kampf um den Klassenerhalt in der deutschen Fußball-Bundesliga gehandelt. Nur fünf Tage, nachdem der neue Trainer Dieter Hecking seine Arbeit mit der Mannschaft aufgenommen hatte, wurde am Samstag die Verpflichtung von Abwehrspieler Breno sowie Andreas Ottl verkündet. Beide Spieler wurden vom FC Bayern München für die Rückrunde ausgeliehen. Laut Pressemitteilung des Rekordmeisters gilt der Vertrag bis zum 30 Juni. (APA)