Bodenlange Kleider mit fließenden Stoffen dominieren die Kollektionen der verschiedenen AnbieterInnen für Ballmode. "Dank des großflächigen Einsatzes von Strass, Perlen, Rüschen und gekonnt platzierten Broschen ist jede Robe an sich schon ein Schmuckstück", heißt es zum Beispiel beim Modehaus Steinecker.

Bild: Gelbes Cocktailkleid von Steinecker mit Raffungen um € 199,-
Goldenes Abendkleid von Steinecker mit raffiniertem Rückenausschnitt um € 249,-

Foto: Fotograf: © Christopher Klettermayer; Produktion: © headQuarters

Sattes Grün, königliches Lila, Petrol, schimmerndes Gold, Kardinalrot und klassisch-elegantes Schwarz sorgen für kultivierte Auftritte.

Bild: Smaragdgrünes Abendkleid von Steinecker mit Strassapplikationen um € 499,-
Abendkleid in Purple von Steinecker mit Strassapplikationen um € 499,-

Foto: Fotograf: © Christopher Klettermayer; Produktion: © headQuarters

Schlicht ist von gestern: Anlässlich rauschender Ballnächte kommen Schnitttechnik und Schneiderkunst wieder groß zu Ehren: Asymmetrische Drapierungen und Falten, schräglaufende Bestickungen, das ist heuer einer der angesagtesten Looks.

Foto: Fotograf: © Christopher Klettermayer; Produktion: © headQuarters

Eine andere Variante sind besonders tiefe Rückendekolletes.

Bild: Cocktailkleid aus nude-farbenem Seidensatin von pitour um € 450,-
Abendkleid aus rauchblauem Stretchsatin von pitour um € 750,-
Cocktailkleid aus rauchsilbernem Seidensatin vor> 

Foto: © Dolesal

Auch elegantes Ultramarinblau wird häufiger zu sehen sein. Nude-Farben in Puder- und Muscheltönen sind noch immer aktuell, vor allem in Kombination mit Schwarz.

Bild: Cocktailkleid von pitour aus mitternachtsblauem Ripps um € 250,-
Abendkleid von pitour aus goldenem Satinstretch/Viskose um € 490,-
Cocktailkleid aus olivfarbenem Seidensatin von pitour um € 450,-

Foto: © Dolesal

"Die Formen sind unkompliziert und bequem, verhüllen und bedecken je nach Bedürfnis", so beschreibt Maria Oberfrank, Designerin von pitour, ihre erste Abendkleidkollektion. Die Schnitte spielen mit Stoffvolumina im Vorderteil und Ausschnitt, die Raffungen lösen sich ab der Taille nach unten hin in legeren Weiten auf.

Bild: Abendkleid von pitour aus schwarzer Seide mit Plisséefalten um € 750,-
Abendkleid aus nude-farbenem Seidensatin um € 490,-

Foto: © Dolesal

Pailletten können offenbar gar nicht groß genug sein und kaum zu großflächig eingesetzt werden. Beim Schmuck darf man dann eher sparen.

Bild: Ein Klassiker in Schwarz von Steinecker mit Strassbrosche um € 298,-
Abendkleid von Steinecker in Schwarz mit Silberraffungen um € 298,-

Foto: Fotograf: © Christopher Klettermayer; Produktion: © headQuarters

Wichtiges Accessoire ist die Frisur: "In der heurigen Ballsaison werden die Haare deutlich gestylter getragen", sagte Hannes Steinmetz, Junior-Chef von Bundy Bundy. "Im Trend sind aufwendig kreierte Hochsteckfrisuren, die der Dame einen unglaublich femininen Look geben", meint Steinmetz. (red/APA)

Foto: Fotograf: © Christopher Klettermayer; Produktion: © headQuarters