Washington - Der Secret Service hat wegen einer an einem Strick hängenden Puppe von US-Präsident Barack Obama Ermittlungen aufgenommen. Wie die Zeitung "Atlanta Journal-Constitution" am Montag berichtete, zeigten Bilder des lokalen Senders WALB-TV, wie die Obama-Figur an einer Schlinge von einem Haus in Plains, der Heimatstadt des früheren US-Präsidenten Jimmy Carter im US-Staat Georgia, hängt.

Einem Zeugen zufolge trug die Puppe ein Schild mit dem Namen des amtierenden Präsidenten. Sie wurde nach Angaben der Strafverfolgungsbehörde am Samstag von dem Gebäude abgenommen. (APA)