Cannes/Barcelona/London - Der tschechische Stürmer Jan Koller hat beim französischen Fußball-Drittligisten Cannes einen Eineinhalbjahresvertrag unterschrieben. Der 36-jährige Ex-Internationale war zuletzt für den russischen Erstligisten Samara auf Torjagd gegangen. "Ich habe keine großen Ambitionen mehr, spiele nur mehr zum Spaß", sagte Koller, der in der Nähe von Cannes ein Haus besitzt. Der Ex-Dortmund- und Nürnberg-Kicker ist mit 55 Toren in 91 Spielen Tschechiens Rekordtorschütze.  

Barca kauft im Winter nicht ein

Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona wird in der Winterübertrittszeit auf Transferaktivitäten verzichten. "Wenn ich unser Jugendteam nicht hätte, hätte ich über Verpflichtungen nachgedacht. Aber für ein Monat zahlt es sich nicht aus, ich gebe der Jugend eine Chance", sagte Coach Josep Guardiola am Montag. Der Champions-League-Sieger muss im Jänner auf Yaya Toure (Elfenbeinküste) und Seydou Keita (Mali) verzichten, die beim Afrika-Cup engagiert sind.

Für das Duo rücken die beiden jungen Mittelfeldspieler Jonathan Dos Santos (19 Jahre) und Thiago Alcantara (18) in den Kader auf.

Rosicky verlängert in London

Der tschechische Fußball-Teamspieler Tomas Rosicky hat seinen Vertrag beim englischen Topclub Arsenal verlängert. Über die Länge des neuen Kontraktes machten die "Gunners" am Montag allerdings keine Angaben. Rosicky war 2006 von Borussia Dortmund zu Arsenal gewechselt und brachte es bisher in 76 Spielen auf 14 Tore. In den vergangenen zwei Saisonen hatte der 29-jährige 69-fache tschechische Internationale wegen Verletzungen insgesamt 18 Monate pausieren müssen.

"Ich bin davon überzeugt, dass wir alle von der Vertragsverlängerung in den nächsten Saisonen profitieren werden", sagte Coach Arsene Wenger. (APA/AFP)