Bild nicht mehr verfügbar.

Ein US-Sender will Sport-Events ab Sommer 2010 live in 3D übertragen.

Foto: APA/Schal

3D soll nicht nur im Kino sondern auch zu Hause Filme auf ein neues Entertainment-Level hieven. Filme sollen aber nicht die einzigen Inhalte bleiben, die den Zusehern dreidimensional präsentiert werden. Der zu Disney gehörende US-Fernsehsender ESPN will im Juni einen eigenen 3D-Kanal starten und darüber Sportereignisse übertragen. Den Auftakt soll die Fußball-WM machen, wie USA Today berichtet.

Mit neuen Fernsehern und Brillen

Insgesamt sollen im Lauf des Jahres 85 Live-Events in 3D übertragen werden. Wiederholungen und andere Sendungen soll es aber offenbar keine geben. Die Zuseher müssen jedoch einige Hürden nehmen, wollen sie, dass Fußball und Co buchstäblich in ihr Wohnzimmer fliegen. Die 3D-Sendungen sollen nur mit neuen 3D-geeigneten Fernsehgeräten und Spezialbrillen in voller Qualität gesehen werden können, wie sie auf der kommenden Consumer Electronics Show in Las Vegas vorgestellt werden.

Mehrkosten

Ob der Sender mit einem speziellen Abo-Modell angeboten werden soll, ist noch nicht klar. Für die Wiedergabe in 3D müssen die Spiele mit eigenen Kameras aufgenommen werden, was den Sender einiges kosten dürfte. Auf der CES werden voraussichtlich weitere Fernsehsender 3D-Angebote vorstellen. (red)