Seoul - Das südkoreanische Elektronikunternehmen Samsung Electronics Co Ltd rechnet für das vierte Quartal 2009 mit einem deutlich besseren Ergebnis als bisher erwartet. Der konsolidierte operative Gewinn dürfte bei 3,7 Billionen Won (2,27 Mrd. Euro) liegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in einem Bericht an die Börse mit. Die Markterwartungen liegen bei 3,54 Billionen Won.

Als einer der führenden Hersteller von Speicher-Chips und Flachbildschirm-Fernsehern profitierte Samsung von einer starken Nachfrage in diesen beiden Geschäftsfeldern. Im vierten Quartal 2008 machte das Unternehmen noch einen Verlust von 0,74 Billionen Won. Im dritten Vierteljahr 2009 lag der Gewinn allerdings noch höher bei 4,23 Billionen Won. Die Zahlen sollen offiziell im Laufe dieses Monats bekanntgegeben werden. (APA/Reuters)