Deutsches BIP - Sachverständigenrat erwartet heuer 1,6 Prozent Plus
Prognose unverändert gelassen - DIW rechnet mit Wachstum von 2,1 Prozent
Wildbad Kreuth - Die Wirtschaftsweisen bleiben vorerst bei ihrer Prognose von 1,6 Prozent Wachstum in Deutschland in diesem Jahr. Das erklärte das Mitglied des Sachverständigenrats, Beatrice Weder di Mauro. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hatte seine Prognose für heuer kürzlich auf 2,1 Prozent Wachstum angehoben.

Di Mauro dringt weiter auf einen Konsolidierungspakt in der Europäischen Union. Der neue ständige EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy hatte die EU-Mitgliedstaaten am Donnerstag zu einem Sanierungskurs aufgefordert. (APA)