Paris - Die französischen Überseegebiete Martinique und Guayana stimmen am Sonntag über eine größere Unabhängigkeit von Frankreich ab. In Volksabstimmungen entscheiden die Bewohner, ob die Departements künftig mehr Spielraum in lokalen Fragen erhalten sollen. Die Karibikinsel Martinique und das nördlich von Brasilien gelegene Guayana haben als Departements bisher denselben Status wie Regierungsbezirke im Mutterland.

Sollten sie für mehr Autonomie stimmen, muss ein Gesetz festlegen, wie die Aufgabenverteilung zwischen den Departements und Paris künftig aussehen soll. In mehreren französischen Überseegebieten hatte es vor einem Jahr heftige Proteste gegen hohe Lebenshaltungskosten und niedrige Löhne gegeben. (APA)