Bild nicht mehr verfügbar.

David Alaba sieht Marc Van Bommel auf die  Beine.

Foto: Reuters/Seifert

Dubai - Österreichs Fußball-Ausnahmetalent David Alaba winkt beim FC Bayern München eine Beförderung. Wie die "Bild"-Zeitung (Montag-Ausgabe) berichtete, soll der jüngste ÖFB-Teamkicker aller Zeiten an seinem 18. Geburtstag am 24. Juni einen Profivertrag erhalten. Alaba sei Trainer Louis van Gaal beim Trainingslager des deutschen Rekordmeisters in Dubai mit starken Leistungen ins Auge gestochen.

Bereits im Frühjahr könnte sich Alaba auch für den einen oder anderen Kurzeinsatz in der Bundesliga empfehlen. "Sie werden die komplette Rückrunde bei den Profis mittrainieren", erklärte Christian Nerlinger auf der Bayern-Homepage über die Talente Alaba, Mehmet Ekici (19) und Diego Contento (19). Der FCB-Sportdirektor kündigte aber auch an: "Bis sie in der Mannschaft auftauchen werden, wird es noch einige Zeit dauern." (APA)