Die Entwickler der Sicherheits-Suite BackTrack haben Version 4.0 veröffentlicht und zum Download bereit gestellt. Die Linux-Distribution nutzt Ubuntu als Basis und ist mit zahlreichen Security- Tools bestückt. Dazu zählen Passwort-Cracker, Schwachstellenscanner oder Sniffer für alle möglichen Bereiche wie Wlan, Voip oder Datenbanken.

Rechenkraft

Mit Backtrack 4.0 kann auch die Rechenpower von modernen Grafikkarten zum Knacken von Passwörtern genutzt werden. Konkret kann das WPA-„Knackprogramm" Pyrit NVidias CUDA nutzen. (red)