New York - KAC-Stürmer Markus Pöck scheint in einer Liste des Central Scouting Bureau von interessanten Spielern für den NHL-Draft am 25. und 26. Juni im Staples Center von Los Angeles auf. Der Sohn des ehemaligen Teamchefs Herbert Pöck und Bruder des ehemaligen NHL-Spielers Thomas Pöck, der am Freitag seinen 18. Geburtstag feiert, ist in der Rangliste der europäischen Feldspieler auf Platz 90 gereiht. Pöck hat in der laufenden Saison 21 Spiele für Meister KAC absolviert und war auch bei der U20-WM in Kanada für Österreich im Einsatz.

Beim jährlichen Draft erwerben die 30 NHL-Clubs die Rechte an über 200 Talenten. Die CSB-Liste ist nicht bindend, sie dient nur der Einschätzung der Talentespäher zur Unterstützung der Clubs. (APA)