Boston - Die Boston Celtics, mit 26 Siegen das aktuell drittbeste Team der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA, haben am Montag auch das dritte Saisonduell mit den Atlanta Hawks verloren. Ohne die verletzten Kevin Garnett und Rasheed Wallace mussten sich die Celtics zu Hause 96:102 geschlagen geben. Bei Atlanta, das zwischenzeitlich mit 14 Punkten zurück gelegen war, ragte Joe Johnson mit 36 Punkten heraus, für die letzten sechs Zähler der Partie sorgte jedoch sein Teamkollege Jamal Crawford im Alleingang. (APA/Reuters)