Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Dienstag drei Kursgewinnern ein -verlierer und sechs unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren TG Holding mit 1.000 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Vorarlberger Kraftwerke mit plus 19,99 Prozent auf 140,40 Euro (75 Aktien), Robeco mit plus 4,66 Prozent auf 20,00 Euro (220 Aktien) und Porr Vorzüge mit plus 0,02 Prozent auf 52,01 Euro (30 Aktien). Die einzigen Verlierer waren AvW Invest mit minus 0,45 Prozent auf 21,90 Euro (64 Aktien).

Im Segment mid market notierten Head unverändert bei 0,62 Euro (6.500 Stück). HTI lagen unverändert bei 0,78 Euro (49.664 Stück). KTM gaben 1,76 Prozent auf 16,16 Euro (50 Stück) nach. Pankl rutschten 3,26 Prozent ins Minus auf 8,90 Euro (1.179 Stück) ab. (APA)