2009-12-oewa-medien1.xls

Größe: unbekannt

ÖWA-Daten: Ausgewählte Medienangebote im Dezember

js-2009-1-12-oewa-medien.xls

Größe: unbekannt

ÖWA-Daten: Ausgewählte Medienangebote, Jahresschnitt 2009

1.798.121 Unique Clients weist die ÖWA – Österreichische Webanalyse für derStandard.at bei den Dachangeboten im Dezember aus, der Rekord vom Vormonat mit 1.715.818 wurde damit um mehr als 80.000 Unique Clients übertroffen. 8.634.965 Visits wurden im Dezember für derStandard.at gemessen. Gegenüber dem Vorjahr erreichen im Schnitt alle Angebote bei den Unique Clients ein Bruttowachstum von 19,7 Prozent , bei den Visits verzeichnet die ÖWA ein Plus von 19,6 Prozent.

Das Online-Angebot der "Presse" kommt auf 1.137.564 Unique Clients und verliert damit gegenüber November, damals lag dieser Wert bei 1.296.260 Unique Clients bei den Einzelangeboten.

Dem oe24-Netzwerk weist die ÖWA 1.898.077 Unique Clients bei den Dachangeboten aus, im November waren es 1.685.529 Unique Clients. Bei den Zahlen für das Fellner-Portal sind auch Zugriffe auf wetter.at inkludiert. Erstmals wird übrigens das Einzelangebot wetter.com ausgewiesen, das Portal erreicht 287.198 Unique Clients und 988.409 Visits.

1.386.634 Unique Clients erreicht die Krone.at bei den Einzelangeboten, Kurier.at kommt auf 934.254 UC. Bei den Dachangeboten erreicht die News-Networld 1.039.734 Unique Clients, das Online-Angebot der "Kleinen Zeitung" kommt auf 938.300.

Stärktstes Angebot laut ÖWA ist weiterhin ORF.at mit 4.534.323 Unique Clients bei den Dachangeboten im Dezember. Gmx.at, derStandard.at liefert Nachrichten für das Portal, erreicht 3.071.700 Unique Clients bei den Dachangeboten. Das Geizhals-Netzwerk kommt auf 2.592.226 Unique Clients, Herold.at auf 2.457.601 Unique Clients (Dachangebot). (red)