Hongkong - Der weltgrößte Aluminiumkonzern Rusal steuert Kreisen zufolge auf einen erfolgreichen Börsengang zu. Nach einer dreitägigen Präsentation in Hongkong, Singapur und London seien die Aktien des Konzerns von institutionellen Anlegern voll gezeichnet worden, sagten mit der Angelegenheit vertraute Kreise am Donnerstag der Nachrichtenagentur Reuters. Die übrigen knapp 40 Prozent der Papiere wurden bereits von Eck-Investoren gezeichnet.

Das vom russischen Milliardär Oleg Deripaska kontrollierte Unternehmen plant die Emission von insgesamt 1,6 Millionen Aktien und will damit bis zu 2,6 Mrd. Dollar (1,8 Mrd. Euro) einsammeln. Der Ausgabekurs soll am 21. Jänner festgelegt werden. Der erste Handelstag der Papiere ist der 27. Jänner. (APA/Reuters)