Salzburg - Spielmacher Sasa Ilic und Österreichs Fußball-Meister Red Bull Salzburg gehen endgültig getrennte Weg. Der 32-jährige Serbe einigte sich am Freitag mit dem Club auf eine Vertragsauflösung. Das gaben die Salzburger am Samstag bekannt. Ilic war unter Trainer Huub Stevens seit dem Out in der Champions-League-Qualifikation gegen Maccabi Tel Aviv im August in keinem Pflichtspiel mehr zum Einsatz gekommen.

Ilic war bereits im vergangenen Frühjahr nach Griechenland zu AE Larissa verliehen gewesen, im Sommer aber nach Salzburg zurückgekehrt. Dort hatte er im September unter anderem mit einem Besuch in einem Wettbüro für Aufsehen gesorgt. Auf dem Spielfeld hatte der Regisseur, der 2007 von Partizan Belgrad nach Salzburg gewechselt war, im Herbst keine Chance mehr erhalten. (APA)