Mexiko-Stadt - Der UNO-Sicherheitsrat tritt am Montag zu Beratungen über die Katastrophe in Haiti zusammen. Das mexikanische Außenministerium in Mexiko-Stadt teilte am Samstag mit, die Sitzung sei auf Initiative Mexikos einberufen worden, UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon werde an der Sitzung teilnehmen. Das Erdbeben vom vergangenen Dienstag "erfordert eine größere internationale Präsenz unter Koordination der Vereinten Nationen", hieß es ferner.

Nach Schätzungen des Roten Kreuzes kamen bei dem Beben mindestens 50.000 Menschen um, die haitianische Regierung geht sogar von bis zu 200.000 aus. 1,5 Millionen sind obdachlos. Die von der internationalen Gemeinschaft bereitgestellten Hilfsgüter kommen wegen der völlig zerstörten Infrastruktur nur schleppend bei den notleidenden Menschen an. (APA)