Wien  - Auf ein Lebensmittelgeschäft in der Josefstädter Straße in Wien-Josefstadt ist am Montag ein brutaler Raubüberfall verübt worden. Laut Polizei hat ein Unbekannter den 21-jährigen Angestellten der Zielpunkt-Filiale zuerst mit einer Waffe bedroht, von ihm Bargeld gefordert, ihn anschließend niedergeschlagen und gefesselt. Der Täter konnte flüchten, der 21-Jährige wurde ins Spital eingeliefert.

Von dem Unbekannten gab es am Montagnachmittag noch keine Personenbeschreibung, da das Opfer aufgrund seiner Verletzung bzw. des Schocks zum Tathergang noch nicht befragt werden konnte. (APA)