Foto:

2008 hat das US-Software-Unternehmen Novell seine Niederlassung in Österreich geschlossen. Kunden wurden danach von Partner und von Novell-Deutschland betreut. 

Neues Modell

Nun teilte Novell mit, dass man das „Geschäftsmodell in Österreich" ändere. Demnach nimmt der Novell Partner PC-Ware „als Managing Distributor die Rolle des lokalen Repräsentanten für Novell" wahr. PC-Ware wird von einem „Team ehemaliger Novell-Mitarbeiter" getragen, so die Presseaussendung.  "Ich freue mich sehr, dass unsere Partner auf diese Weise wieder einen zentralen, lokalen Ansprechpartner für alle Novell-Themen und -Produkte erhalten," so Jürgen Müller, Vice President und General Manager Novell Central Europe.

Keine Veränderungen

Die bestehenden Endkunden-Verträge verändern sich nicht. Auch werden andere Partner weiterhin durch das Novell unterstützt.(red)