Im Prozess wegen des Verkaufs von Anti-Strahlen-Bettzeug im Landesgericht Ried in Oberösterreich wurden ein Freispruch und zwei Schuldsprüche gefällt. Die 42-jährige Angeklagte wurde zu 18 Monaten bedingter Haft verurteilt, ihr geschiedener Mann und eine Frau, die in dem Fall eine untergeordnete Rolle gespielt haben soll, wurden freigesprochen. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig. (APA)