München - Die deutsche TV-Senderkette ProSiebenSat1 will verstärkt Produktionsfirmen im In- und Ausland übernehmen. Der Münchner Konzern teilte am Dienstag mit, die neu gegründete Tochter Red Arrow Entertainment solle die internationale Expansion in den Bereichen Produktion, Programmvertrieb und Formatentwicklung vorantreiben. Dafür seien sowohl Übernahmen als auch Neugründungen denkbar.

Red Arrow bündelt die bisherigen Aktivitäten des Konzerns. Vorstandschef Thomas Ebeling sagte, um den Konzern breiter aufzustellen, sei es strategisch wichtig, in die Entwicklung und den Vertrieb von Inhalten zu investieren. Zahlen nannte er nicht. (APA/Reuters)