Teheran - Marjan Kalhor wird als erste Iranerin an Olympischen Winterspielen teilnehmen. Die 21-jährige Skirennläuferin erfüllte sowohl im Slalom als auch im Riesentorlauf die Norm für die Bewerbe in Vancouver. Das berichtete am Mittwoch die iranische Nachrichtenagentur Mehr. Marjan Kalhor hat mit Grasski begonnen und bestritt parallel dazu ab der Saison 2005/06 auch Skirennen. Bei der WM 2009 in Val d'Isere wurde sie im Riesentorlauf Letzte, im Slalom schied sie aus.

Den islamischen Regeln folgend wird Kalhor in traditioneller Kleidung antreten, die ihre Körperkonturen und auch die Haare verdeckt. Neben ihr werden auch die Brüder Pourya und Hossein Saveh-Shemshaki bei den Spielen in Kanada in den Alpin-Skibewerben an den Start gehen. (APA)