Josef Hader verkörpert in "Ein halbes Leben" einen Vergewaltiger und Mörder.

Foto: ORF/Allegro-Film/Petro Domenigg

Am Samstag wird der Fernsehpreis "Goldene Kamera" verliehen. In der Kategorie "Bester deutsche Schauspieler" ist Josef Hader für seine darstellerische Leistung in "Ein halbes Leben" nominiert. Das ORF-ZDF-Drama von Regisseur Nikolaus Leytner ist auch in der Kategorie "Bester Fernsehfilm" nominiert. Eine Chance auf eine Auszeichnung hat auch die Biografie "Romy" (ORF, ARD, SWR, NDR und WDR).

Das ZDF überträgt die Gala am Samstag live ab 20.15 Uhr. (red)