Johannes Marlovits wird neuer ORF-Korrespondent in Berlin. Generaldirektor Alexander Wrabetz hat Marlovits auf Vorschlag von Informationsdirektor Elmar Oberhauser mit 1. Februar 2010 bestellt, teilte das Unternehmen am Freitag in einer Aussendung mit. Der derzeit stellvertretende Sendeverantwortliche der "ZiB 2" folgt damit Deutschland-Korrespondentin Birgit Schwarz, die im November 2009 zur Ö1-Info-Chefin bestellt wurde.

Marlovits wurde 1971 in Oberwart im Burgenland geboren und studierte Pädagogik sowie Sonder- und Heilpädagogik mit dem Spezialfach Medienpädagogik. Von 1996 bis 1999 war er Redakteur und Moderator im Landesstudio Niederösterreich und arbeitete bis 2002 als Redakteur, Moderator und Chef vom Dienst in der Nachrichtenredaktion von Ö3. Von 2002 bis 2004 berichtete Marlovits als Korrespondent in Washington. Nach einem Jahr als stellvertretender Ressortleiter Chronik in der ORF-Hörfunkinformation war er bis 2007 Redakteur in der ORF-Fernseh-Auslandsredaktion. Seit 2007 ist er stellvertretender Sendeverantwortlicher der "ZiB 2". (APA)