Rock-Poet und The Doors-Frontman Jim Morrison in der Darstellung eines von Dämonen getriebenen Menschen, der in Drogen- und Alkoholexzessen und in zügellosen Sexerlebnissen die Abgründe seiner Seele auszuloten versucht. Visuelle Kraftakte huldigen und entzaubern den Mythos Morrison.