Blieskastel/Saarbrücken - Ein 45-jähriger Deutscher wurde am Mittwochabend bei einem Streit um einen Parkplatz vor einem Supermarkt im Blieskastel im Saarland erstochen. Vier Zeugen haben den tödlichen Vorfall aber beobachtet.

Die zwei Männer hätten sich lautstark miteinander um den Parkplatz gestritten und sich eine Schlägerei geliefert. Dabei soll ein Mann ein Messer gezogen und zugestochen haben. Anschließend ging der mutmaßliche Täter zur Polizei, um Anzeige wegen Körperverletzung gegen den 45-Jährigen zu erstatten.

Die beiden Männer kannten sich laut Polizeiangaben vor dem Streit nicht. "Es ging um eine völlige Nichtigkeit", sagte ein Polizeisprecher. Der mutmaßliche Messerstecher wollte sich bisher nicht zu den Vorwürfen äußern. (APA)