Tattoo für guten Zweck gesucht

Screenshot

Ein Student der Uni Glasgow will seinen Körper für einen guten Zweck in eine lebende Werbetafel verwandeln. Der 20-Jährige versteigert seine Schulter als Tätowierstelle im Internet. Firmen und Privatleute können mit einer Startsumme von 1,25 Pfund (1,50 Euro) einsteigen, berichtete er am Dienstag der britischen Nachrichtenagentur PA. Wer gewinnt, dessen Name oder Firmenlogo wird auf die Schulter tätowiert.

Spende

Der junge Mann mit dem Nachnamen Pretty hofft auf eine Summe von bis zu 25.000 Pfund (28.500 Euro), die er der Hilfsorganisation Oxfam spenden will. "Ich habe niemals gedacht, dass ich ein Tattoo möchte, aber der gute Zweck ist es wert", sagte er. (APA)