@ConanOBrien: Profilbild mit Schimpanse, erster Tweet mit Eichhörnchen.

Foto: Screenshot

Los Angeles - Der amerikanische TV-Star Conan O'Brien darf nach einer Vereinbarung mit seinem bisherigen Arbeitgeber NBC zurzeit keine Interviews führen oder auf andere Weise im Fernsehen auftreten. Von Twitter ist jedoch nicht die Rede, und so hat O'Brien den Kurzmitteilungsdienst im Internet jetzt für sich entdeckt.

In seinem Twitter-Profil @ConanOBrien erklärt er: "Ich hatte eine Show. Dann hatte ich eine andere Show. Jetzt habe ich einen Twitter-Account." In seinem ersten und bisher einzigen Tweet teilte er mit, dass er ein Eichhörnchen interviewt habe. Das fanden mehr als 227.000 Menschen so aufregend, dass sie seine Follower wurden.

O'Brien gab im Jänner die Moderation der NBC-Sendung "Tonight" auf, nachdem NBC versucht hatte, ihn auf einen späteren Sendeplatz zu schieben - zugunsten von Jay Lenos Show. O'Brien lehnte ab und nahm seinen Abschied. Erst im September ist er wieder frei für eine neue Show. Der Sender Fox hat bereits sein Interesse an einer Verpflichtung des Entertainers bekundet. (APA)