Innsbruck - Der Österreichische Ski-Verband (ÖSV) hat am Dienstag das sechsköpfige Aufgebot für die Skiflug-Weltmeisterschaft am kommenden Wochenende in Planica bekanntgegeben. Wie erwartet wurden Titelverteidiger Gregor Schlierenzauer, Vizeweltmeister Martin Koch, die Team-Olympiasieger Thomas Morgenstern, Andreas Kofler und Wolfgang Loitzl sowie David Zauner nominiert.

Im Einzelbewerb (Freitag und Samstag) hat Österreich, da Schlierenzauer als Titelverteidiger fix qualifiziert ist, fünf Startplätze. Wer aus dem Sextett im Einzel zusehen muss, entscheidet sich nach den ersten Trainingsflügen am Donnerstag. Den Teambewerb (Sonntag), den die Österreicher ebenfalls als amtierende Weltmeister in Angriff nehmen, bestreiten vier Athleten.(APA)