"Well-paced actioner", schreibt Leonard Maltin und meint damit wohl eine gut vorankommende Geschichte, diese Dreiecksbeziehung zwischen einem Box-Promoter (Edward G. Robinson), seinem Schützling (Wayne Morris) und Bette Davis, die in des Zweiteren Lager wechselt.