Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: Archiv

Eliott Ness, einst Held einer rohen, scharfkantigen TV-Serie, beehrt uns wieder: Diesmal im superslicken Gewand von Armani, einer Inszenierung jenseits von Gut und Böse, einem Antlitz wie jenem Kevin Costners. Eine überschätzte, peinlich durch die Filmgeschichte pflügende Polizeioper der 80er-Jahre: hausmeisterischer Revanchismus und luftwarmer Kunstwille. Allein Sean Connery, bärbeißiger Leih-Ire, widerlegt hier die Regel.