In der soeben als Buch erschienenen Diplomarbeit "Meine roten Großmütter" geht es um die Frage politischer Aktivität von Frauen, die von einer dreifachen Unsichtbarkeit betroffen sind: Als Kommunistinnen, Frauen und in weiterer Folge als Ex-Parteimitglieder.

Anlässlich der bevorstehenden Buchpräsentation findet auf Radio Orange 94.0 in der Sendung Radio Widerhall ein Studiogespräch mit Vera Schwarz, der Autorin des Buches "Meine roten Großmütter", statt. (red)