Die weltweite Finanzkrise zwingt die Regierungen zum Sparen, zu Leistungskürzungen und zu Steuererhöhungen. Eine Reihe europäischer Länder haben schon rigorose Sparpakete geschnürt, in Österreich wird derzeit nur diskutiert. Alexandra Föderl-Schmid (der Standard) und Fritz Dittlbacher (ORF) befragen dazu Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl (ÖVP).